Haben Sie vor nach Dubai zu fliegen und dort ein gewisses Budget einzuhalten oder ist die Grenze nach oben offen? Danach richtet sich nämlich ganz entscheidend, wie viel Budget Sie für Ihren Urlaub einplanen sollten. Wie in jeder anderen Stadt, kann man auch in Dubai günstig leben, indem man beispielsweise nicht jeden Abend essen geht, sondern sich ab und an selber etwas kocht, vorausgesetzt natürlich, Sie wohnen in einem Apartment oder einem Hotel, in dem Sie die Küche mitbenutzen können. Zudem gibt es viele kleine Imbisse, deren Speisenangebot gut und die Preise absolut angemessen sind. Kosten für den Urlaub in Dubai hängen stark von Ihrer Planung ab.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

1. Burj Khalifa ohne Warteschlange
2. Die perfekte Wüstensafari in Dubai
3. Tagesausflug von Dubai nach Abu Dhabi
4. Hop on Hop off Stadtrundfahrten in Dubai
5. Günstiges Dubai: So viel sparst du mit den Dubai City Cards


Günstiges Dubai

Viele Museen sind kostenlos und versprechen Ihnen Einblicke in das alte, das ursprüngliche Dubai, wie Sie es vor der Zeit des Baubooms hätten erleben können. Das öffentliche Verkehrsnetz wird zudem immer weiter ausgebaut, wodurch Sie bequem für kleines Geld von A nach B kommen. Auch Benzin ist in Dubai so günstig wie sonst nirgendwo auf der Welt. Deshalb sind auch längere Fahrten mit dem Taxi nicht mit deutschen Preisen zu vergleichen, sondern sehr viel günstiger.

Genauere Informationen zu Preisen für Taxis oder die Fortebwegung mit der Metro in Dubai, haben wir Ihnen in einem weiteren Artikel zusammengefasst.

Wichtig: Achten Sie unbedingt darauf, dass der Fahrer das Taxameter anschaltet und Sie den richtigen Preis für die wirklich gefahrenen Kilometer zahlen. Am Ziel angelangt freuen sich Taxifahrer über ein kleines Trinkgeld. In Dubai ist es üblich den Rechnungsbetrag auf den vollen Betrag aufzurunden.

Preise für Hotels und Unterkünfte

Dubai ist kein günstiges Terrain, das wissen Urlauber bereits vor ihrer Reise nach Dubai. Doch besonders seit 2015 bemüht sich die Mega-Metropole auch Hotels und Attraktionen zu günstigen Preisen anzubieten. So gibt es beispielsweise ein Youth Hostel, das Zimmer zwischen 50 und 100 Euro anbietet. Und auch weitere Reise-Plattformen haben sich auf Besucher mit einem kleineren Geldbeutel spezialisiert. Dazu zählen unter anderem Airbnb und Hostelworld. Doch auch mittelpreisige Angebote gibt es in Dubai inzwischen, sodass Reisende mit jedem Budget hier das richtige Angebot finden. Genauere Informationen zu günstigen, aber auch besonders teuren Hotels sowie Unterkünfte für ein mittleres Budget finden Sie in unserem Artikel „Hotel oder Apartement: Alternativen zum 5-Sterne Urlaub in Dubai„.

Tipp: Vergleichen Sie die Hotelpreise in den verschiedenen Emiraten! Hier lässt sich Einiges sparen!



Booking.com

Kosten für Essen und Trinken

Die Preise in Restaurants sind sehr unterschiedlich. Während in den großen Hotels das Essen schon mal eine ganze Stange Geld kosten kann, ist in den Food-Courts der großen Malls oder in kleinen, unabhängigen Restaurants und Bars, das Essen recht erschwinglich. Überlegen Sie sich also, ob Sie nur die Tage in der Stadt und die Abende im Hotel verbringen wollen, dann würde sich ein Zimmer mit Halbpension in jedem Fall lohnen. Möchten Sie hingegen viel unternehmen und jeden Abend ein anderes Restaurant ausprobieren, sollten Sie das zusätzliche Geld lieber in die regionalen Köstlichkeiten investieren und nur ein Zimmer mit Frühstück buchen.

Die günstigste Möglichkeit in Dubai essen zu gehen sind die Food-Courts der Shopping-Malls. Hier finden Sie neben bekannten Fastfood-Ketten sowohl Selbstbedienungs-Restaurants als auch klassische Restaurants hervorragender Qualität. Sie haben hier die Wahl zwischen dem Asiaten, Speisen aus Südamerika sowie Fisch-Restaurants. Sogar vegetarische Gerichte und Restaurants warten mit einer großen Speisekarte auf Sie.

Preiswert und dennoch gut zu essen ist genau das Richtige für zwischendurch. Wer in seinem Dubai Urlaub jedoch auch einmal in einmaliger Atmosphäre und mit überragendem Ausblick essen möchte, der muss zwar etwas mehr Geld in die Hand nehmen, kommt aber in den Genuss feinster traditionell arabischer Küche und exquisiter Cocktails.

Zu den kulinarischen Highlights in Dubai gehören:

Boostouren sind natürlich um einges günstiger als die exklusiven Erlebnisse im Burj al Arab und dem Burj Khalifa. Hier essen Sie zwar nicht in atemberaubender Höhe, genießen aber einen einmaligen Blick auf die bei Nacht beleuchtete Skyline der Mega-Metropole.

Luxus: Alkoholische Getränke

Für Alkohol müssen Sie nicht nur an den Hotel-Bars hohe Preise zahlen. Als muslimisches Land ist es in Dubai eigentlich nicht gestattet Alkohol zu konsumieren oder zu verkaufen, jedoch wird für die zahlreichen ausländischen Arbeiter und Touristen eine Ausnahme gemacht. So dürfen lizenzierte Bars, Restaurants und Clubs Alkohol ausschenken, wenn Sie eine spezielle Erlaubnis haben. Die Drinks sind allerdings sehr teuer. So kann ein einfaches Bier mit 5-7 Euro zu Wucher schlagen. Ob es diesen Preis wert ist, dürfen Sie natürlich selbst entscheiden.

Ticket-Preise für Dubais Attraktionen

Ein bisschen mehr Geld sollten Sie auf jeden Fall für die großen Attraktionen der Stadt, wie beispielsweise den Burj Khalifa, das Burj al Arab, die Skihalle oder den Wild Wadi Waterpark einplanen. Wenn Sie Ihre Reise planen können, sollten Sie sich wo möglich die Tickets schon im Vorhinein besorgen, da diese an den Tageskassen meistens um einiges teurer sind und lange Schlangen auf Sie warten.

Eine gute Alternative im Geld zu sparen sind die City Cards für Dubai. Es gibt verschiedene Alternativen. Dazu gehören die City Card Dubai, die Go Dubai Card mit den Variationen „Dubai Explorer Pass“ und „Dubai All-Inclusive Pass“, die iVenture Card und der Dubai Sightseeing Pass. Alle Rabattpässe versprechen Ermäßigungen und freien Eintritt zu Top Sehenswürdigkeiten in Dubai.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt ihr beim Sightseeing Pass für Dubai. Inklusive ist das Ticket für den Burj Khalifa und die beliebte Wüstensafari in Dubai. Außerdem bekommt ihr Tickets für die freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Dubai. Mit der Metro könnt ihr z.B. auch vom Flughafen in die Stadt fahren. Außerdem enthält der Sightseeing Pass einen Gutschein über 10% für jede weitere Aktivität in Dubai. Wer z.B. zusätzliche eine Wüstensafari oder eine Hop on Hop off Bus Tour machen möchte, kann hier nochmal ordentlich sparen. Den Pass könnt ihr für 2, 3, 4, 5 oder 7 Tage kaufen.

Die City Pässe lohnen sich aber nur, wenn ihr viele der Inklusivleistungen nutzt. Ihr könnt natürlich auch alle Tickets und Unternehmungen einzeln buchen.

Hier findet ihr einen Vergleich aller City Cards in Dubai.

Das Ticket für die Aussichtsplattform des Burj Khalifa kostet an der Tageskasse etwa 80 Euro, vorbestellt im Internet weniger als die Hälfte, ca. 35 Euro. Tickets erhalten Sie hier.

Die günstigste Stadtrundfahrt ist für ca. 37,50€ erhältlich. Sie dauert knapp 4 Stunden und Sie begeben sich mit anderen Reisenden auf die Entdeckungstour entlang der Highlights der Stadt. In privater Atmosphäre mit persönlichem Guide beginnen die Preise ab 56,00€ p.P. bei großen Gruppen. Für beispielsweise zwei Personen kostet die private Stadtrundfahrt pro Person ca. 170,00€.

Ebenfalls beliebt sind die Wüstensafaris. Preise können hier stark voneinander abweichen und hängen extrem vom Angebot ab. Wirklich gute Wüstensafaris im unteren Preissegment inkl. BBQ beginnen ab 55,00€. Nach oben gibt es kaum Grenzen.

Wer sicher gehen will für die Attraktionen vor Ort keinen überteuerten Preis zu zahlen, vergleicht die Angebote vorher im Internet und bucht Tickets für Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im Voraus günstig online.

Trinkgeld

Trinkgeld ist ähnlich wie bei uns in Deutschland keine Pflicht, aber durchaus erwünscht. In der Gastronomie ist das Geben von zzgl. 10% des Rechnungsbetrages angemessen. Achten Sie allerdings darauf, ob die Servicepauschale nicht bereits auf die Endabrechnung aufgeschlagen ist. In einigen Restaurants kann das vorkommen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Trinkgeld erwünscht oder erwartet wird, halten Sie es einfach wie in Deutschland. Hierzulande geben viele Menschen ebenfalls nur bei einem besonderen Service Trinkgeld.