Hitzefrei: Tipps gegen die Hitze in Dubai

7410
Hitze Dubai

Wenn der Asphalt dampft und sich das Leben in Slowmotion zu drehen scheint, ist in Dubai Sommer. Direkt am Persischen Golf gelegen, ist die Metropole inmitten der Wüste ein klimatisch aufregendes Reiseland. Auf Ihrer Reise in die ferne Welt ist Ihnen eines garantiert: warme bis heiße Temperaturen das ganze Jahr über. Wir haben Tipps gegen die Hitze in Dubai zusammengestellt.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Die perfekte Wüstensafari in Dubai
Hop-on Hop-off Stadtrundfahrten in Dubai
Attraktionen & Ausflüge in der Nähe Dubais


Klima: Temperaturen in Dubai

Die optimale Reisezeit für Dubai ist von November bis April, da in den Wintermonaten bzw. im Frühling das Thermometer nicht über eine Marke von ca. 32°C steigt. In den übrigen Monaten von Mai bis Oktober sind die Temperaturen für den durchschnittlichen Mitteleuropäer unerträglich heiß. Bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 80% herrscht eine Hitze von bis zu  50°C. Selbst das Meer misst dann eine Temperatur von 32°C und ist nur noch wenig erfrischend.

In den Sommermonaten ist Dubai dementsprechend leergefegt. Selbst die Einheimischen flüchten vor der Hitze in das angenehm warme Europa. Hotels, Sehenswürdigkeiten und weitere Attraktionen versuchen die hitzeresistenten Touristen mit atemberaubend günstigen Preisen in das Paradies aus 1000 + 1 Nacht zu locken. Optimale Voraussetzungen für einen günstigen Urlaub gespickt mit zahlreichen Attraktionen und unvergesslichen Erlebnissen. Doch wie gestalte ich die unerträglich heißen Tage  besonders effektiv? Wie kann ich mich vor der Sonne und der brütenden Hitze schützen?

Schutz vor heißen Temperaturen

Die Sonne ist unser Lebenselixier. Sie zaubert uns ein Lächeln auf das Gesicht und macht uns glücklich. Zur Bildung Vitamin D sind wir auf die wohltuenden Sonnenstrahlen angewiesen. Doch wie so oft liegen Glück und Unglück nah beieinander. Im Sommer ist es von besonderer Bedeutung sich auf die heißen Temperaturen in Dubai einzustellen und sich entsprechend zu schützen.

Ausreichend Trinken

Sie sollten Ihren Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgen. 2-3 Liter täglich sind notwendig um der Hitze zu trotzen. Am besten geeignet sind Trink- und Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen oder Früchte- und Kräutertees. Wichtig ist es, keine übermäßig kalten Getränke zu trinken. Auf Kaffee, schwarzen Tee oder Alkohol sollten Sie weitestgehend verzichten.

Achten Sie dabei immer auf die Zeichen, die Ihr Körper Ihnen gibt. Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit sind deutliche Anzeichen für eine Hitzebelastung. Geben Sie auch Acht auf Ihre Umwelt. Besonders bei Kindern und älteren Menschen sollte eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme kontrolliert werden. Sie haben oft ein vermindertes Durstgefühl und den Kleinen kann man es nicht verübeln, dass sie bei all den aufregenden Attraktionen der Metropole Dubai das Trinken schlichtweg vergessen.

Geeignete Kleidung für heiße Tage

In Dubai sowieso nicht gern gesehen, aber auch wegen der Hitze, ist vom Tragen enger Kleidung abzusehen. Wählen Sie luftige, locker sitzende Shirts und Hosen, denn bei enger Kleidung kann der Körper die Wärme nur schlecht ableiten.

Von vielen verpönt und verspottet, doch in der Hitze Dubais unverzichtbar: der Sonnenhut. Das schützende Element hat sich schon an vielen heißen Tagen bewährt. Für die modebewussten Dubai-Urlauber ist er aber auch durch jede andere Art einer Kopfbedeckung zu ersetzen.

Neben der Kleidung und der ausreichenden Flüssigkeitszunahme sind außerdem schützende Cremes mit einem hohen Lichtschutzfaktor sehr zu empfehlen.

Klimatisierte Attraktionen: Dubais Plan gegen die Hitze

Neben dem Schutz, den Sie sich selber gönnen sollten, ist aber auch die Wüstenmetropole bestens auf die brütende Hitze eingestellt. Nahezu alle Gebäude in Dubai sind klimatisiert. Die Außenpoolanlagen der Hotels werden gekühlt, so dass das Schwimmen oder das Toben im Wasser einen willkommene Abwechslung zur Hitze sind. Außerdem sorgen viele Indoor-Attraktionen für enormen Spaß und Freude.

In der Skihalle Ski Dubai rasen sie bei kühlen Temperaturen die Piste hinab, das Lost Chambers Aquarium fasziniert mit einem Tunnel, der die Besucher mitten in die kunterbunte Unterwasserwelt führt und in den Spa Bereichen der Hotels werden Sie zu unschlagbaren Preisen verwöhnt. Die schützenden Mauern der klimatisierten Gebäude können aber auch für einen kurzen Ausflug zum Strand verlassen werden. An der klimatisierten Bushaltestelle warten Sie dabei entspannt auf den nächsten Bus, der Sie zum Burj Khalifa bringt. Besteigen Sie den höchsten Turm der Welt, dessen Außenfassade aus Sonnenschutzglas gefertigt ist, dass durch die extreme Lichtreflektion die Räumlichkeiten vor der Hitze schützt. Oder fahren Sie mit einem Taxi durch die leergefegten Straßen zur nächsten Shoppingmall.

Die Temperaturen zwischen 40°C und 50°C in Dubai während der Sommermonate sind ohne Frage nicht für jeden Urlauber geeignet. Wer jedoch die Hitze liebt und der hohen Luftfeuchtigkeit trotzt, kann den Sommer in Dubai zu einem unvergesslichen Erlebnis zu Dumping-Preisen machen.