dubai wüstentour nacht

Eine private Wüstensafari in Dubai sollte definitiv auf eurer Bucket List stehen, denn die Wüste Dubais hat einiges zu bieten. Zahlreiche Anbieter bieten euch ähnliche Touren mit vielen weiteren Touristen an. Das Gefühl von Einzigartigkeit und das Wow Erlebnis bleibt allerdings bei den normalen Touren durch der Massen an Touristen aus. Wir zeigen euch, warum eine private Wüstensafari durchaus das Geld wert ist.

Denn die Wüste in Dubai ist nicht weniger bekannt als der Burj Khalifa und gehört zu den größten Sandwüsten der Welt. Jeder möchte dieses einmalige Schauspiel erleben und die Wüstensafari gehört beim Urlaub in den VAE für die meisten Besucher zum absoluten Pflichtprogramm!

Desert Tour Night
Bildquelle: rent-a-guide.de

Wer keine Lust auf die Touren und Camps mit großen Gruppen oder die rasanten Fahrten durch die Wüste hat, kann seine Wüstensafari aber auch deutlich individueller gestalten und die wahre Wüste im Dubai Desert Conservation Reserve erleben. Die Lösung ist ganz simpel – einfach eine private Jeep-Safari buchen oder eine Tour mit Platinum Heritage auswählen. Auf diesen Touren erwartet euch ein außergewöhnliches Programm und echtes Wüsten-Feeling!

Weniger voll und überlaufen und dafür mit einer atemberaubenden Sicht auf den klaren Sternenhimmel bietet euch eine private Wüstensafari absoluten Luxus und ein beeindruckendes Wow Erlebnis.

Wüstentour in Dubai

Eine private Wüstensafari in Dubai ermöglicht euch ein besonderes Erlebnis in der Wüste. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied zu einer „normalen“ Safari? Wir zeigen euch, was diese Tour ausmacht und warum sie definitiv ihr Geld wert ist!

Eine Wüstentour gehört in Dubai genauso zum Programm wie der Besuch des Burj Khalifas. In der Regel läuft eine Tour so ab, dass ihr zunächst von eurem Hotel abgeholt werdet und weitere Gäste einsammelt, um anschließend eine schauklige Fahrt durch die sandigen Hügel der Wüste zu erleben. Von dort aus geht es für 1-3 Stunden in einem Beduinencamp mit zahlreichen anderen Touristen. Hier erwartet euch ein Buffet, Shows am Abend und Souvenirläden.

Wem das nicht zusagt und wer abseits des Massentourismus die Wüste Dubais erleben möchte, der sollte sich eine private Wüstensafari gönnen. Ihr werdet dafür mit einem unvergesslichen Erlebnis belohnt.

Private Wüstensafari Dubai – wo liegt der Unterschied?

Wasserpfeife Dubai privat

Erlebt die arabische Wüste bei Nacht. Beobachtet die zum Leben erwachten Tiere und entdeckt mit dem Teleskop und eurem Guide die Sterne am Himmel.

Private Touren haben den charmanten Vorteil, dass die Tour ohne weitere Gäste stattfindet. Damit braucht weder ihr noch der Guide auf andere Gäste Rücksicht nehmen und auf eure Wünsche kann uneingeschränkt eingegangen werden. Somit erfahrt ihr eine luxuriöse Wüstensafari ohne von Massen an Touristen umgeben zu sein. Dadurch könnt ihr die arabische Wüste in absoluter Stille wahrnehmen und das Nachtleben ungestört beobachten.

Euer Guide wird euch während der gesamten Zeit begleiten und euch so mit Informationen rund um Dubai, die Wüste und das Tierleben versorgen. Anschließend werdet ihr sicher in ein kleines, privates Beduinencamp gebracht, in dem ihr euch auf ein traditionelles Barbecue mit Linsensuppe, Fattoush Salat, australisches Angus Steak oder vegetarisches Moussaka freuen könnt.

Dubai Wüstensafari – Was euch auf der Tour erwartet

In einem Land Rover der 50er Jahre und begleitet von einem professionellem Naturschutz Guide und Astronomen begegnet ihr Dubais Wüste bei Nacht. Denn sobald die Sonne untergegangen ist und die Temperaturen gesunken sind, werden die Tiere der Wüste aktiv. Ausgestattet mit Taschenlampen könnt ihr mit etwas Glück die nachtaktiven Tiere sehen, unter anderem die Arabische Gazelle oder sogar einen Wüstenfuchs.

Teilt eurem Guide mit, wenn ihr anhalten und euch den Ort genauer anschauen wollt. Ausgestattet mit UV-Licht könnt ihr euch auf die Suche machen nach kleinen Wüstentieren wie Eidechsen, Skorpionen und Käfern. Und wer weiß, möglicherweise seht ihr genau in dem Moment wie ein Wüstenuhu auf die Jagd geht.

Dubais Hektik und Hitze kann auf Dauer ermüden, entflieht auf dieser Tour der lauten Stadt. Genießt dabei die Ruhe und die Kühle der nächtlichen Wüste. Dabei könnt ihr die klare und frische Luft der Wüste einatmen und euch vom leuchtenden Sternenhimmel verzaubern lassen.

Anschließend betretet ihr ein traditionelles, authentisches Beduinenlager. Dort werdet ihr mit einer aromatischen Shisha und einem exklusiven Barbecue empfangen. Euch stehen Gerichte wie australisches Filetsteak oder auch vegetarisches Moussaka zur Auswahl.

Nutzt das Wissen des Astronomen und lasst euch die verschiedenen Konstellationen der Sterne am arabischen Nachthimmel erklären. Dafür könnt ihr die bereit stehenden Teleskope verwenden, die euch die faszinierenden Objekte am Himmel erkennen lassen.

Gegen 23:30 – 00:30Uhr werdet ihr dann wieder zurück nach Dubai gebracht.

Freut euch auf den arabischen Nachthimmel und ein Meer aus Sternen
Erlebt eine nächtliche Wüstensafari im komfortablem Landrover

Eine traditionelle arabische Wasserpfeife (Shisha)
Genießt ein leckeres BBQ inklusive Getränken

Was kostet eine private Dubai Safari?

Private Wüstensafari bei Nacht

Desert Night Tour
Bildquelle: rent-a-guide.de

Eine private Wüstensafari in das Desert Conservation Reserve – also dem Naturschutzgebiet und verbunden mit der Beobachtung der Sterne ist das luxuriöseste Angebot und liegt bei 630,00 Euro.

Quad Tour Dubai – Action und selbst fahren

Wer die Wüste Dubais mit mehr Action erleben will, kann einen zweisitzigen 800cc Buggy selbst durch die Dünen der Wüste jagen. Eine private Dubai Safari Tour mit Buggys und der Möglichkeit, diese selbst zu fahren kostet 122,00 Euro.

Dubai Safari bei Nacht – private Tour mit Übernachtung und BBQ

Eine weitere Möglichkeit die Wüste Dubais abseits der Massen zu erleben ist eine Safari auf dem Rücken eines Kamels. Bei dieser Tour übernachtet ihr anschließend in einem traditionellem Beduinencamp. Eine Wüstentour Dubai mit Übernachtung liegt bei 125,00 Euro.

Lohnt sich eine private Wüstentour? Unser Fazit

Auch wenn eine private Wüstensafari teuer ist, so handelt es sich dabei um eine wirklich außergewöhnliche Tour, die vollen Luxus verspricht. Die Einzigartigkeit dieses Erlebnis lässt sich kaum übertreffen und lässt euren Dubai Aufenthalt wirklich zu etwas besonderem werden.

Zudem habt ihr die Gelegenheit, die Tierwelt Dubais zu erleben und tiefer in die Natur der Wüste einzutauchen. Wer also lieber eine ruhige, dafür aber intensive und lehrreiche Wüstensafari machen möchte, dem empfehlen wir eine private Wüstentour zum Dubai Desert Conservation Reserve.

Wem eine private Wüstensafari doch zu teuer ist, der findet auch unter den gängigen Wüstensafaris in Dubai eine, die genau zu einem passt.


Weitere spannende Erlebnisse in Dubai:

Dubai Fountains: Die Wasserspiele aus bester Position
Burj al Arab besichtigen: Cocktails, Tea Time & Restaurant Reservierung
Das höchste Gebäude der Welt: Tickets für den Burj Khalifa
Hop on Hop off Stadtrundfahrt in Dubai