Der berühmte Dubai Creek ist nicht nur von modernen Luxusyachten bevölkert, sondern auch von hunderten traditionellen Booten. Eine der häufigsten Bootvarianten vor Ort ist die Dhau. Viele Dubai-Besucher nutzen die Gelegenheit, um an Bord dieser althergebrachten Holzboote die modernen Stadtansichten zu genießen.

Die Dhau – traditionell und modern

Neben den Abras, kleineren Transportbooten mit markanten Dächern obenauf, sieht man vor allem die größeren gebogenen Dhaus im Dubai Creek. Viele Jahrhunderte wurden mit Dhaus Kostbarkeiten von den Gold- und Gewürz-Souks Dubais in alle Welt verschifft. Heute transportieren sie vor allem Reisende aus aller Welt. Ausgerüstet mit modernster Navigations-und Sicherheitstechnik passt die Dhau perfekt zu Dubai, denn auch sie ist modern und traditionell zugleich. Das deutsche Wort Dhau, im englischen auch Dhow genannt, ist an das persiche Wort „Dawh“ angelehnt, was „kleines Boot“ bedeutet. Doch klein sind diese Dhaus schon lange nicht mehr. Wo tagsüber die kleineren Abra-Boote Einheimische und Touristen über den Creek bringen, fahren nachts die großen Dhaus. Als prächtig beleuchtete Restaurant-Schiffe mit bunten Lichterketten behangen fügen sie sich harmonisch in die Farbenpracht des nächtlichen Dubai Creek.

An Bord dieser sicheren, komfortablen Boote können Touristen es sich richtig gut gehen lassen. Dabei können sie die Pracht der Stadt Dubai vom Wasser aus betrachten. Musik, Bauchtanz und Wasserpfeife lassen beim Essen das Flair des Orients aufleben. Auch für den europäischen Geschmack ist beim orientalischen Dinner an Bord einer Dhau was passendes dabei. Auch Abends ist es noch warm genug, um an Deck zu speisen. Ein unvergessliches Erlebnis nicht nur für den anspruchsvollen Gaumen. Beim sanften Schaukeln des Bootes und dem Glitzermeer der Häuser bleibt viel Gelegenheit zu Träumen.

Aber auch tagsüber kann man an Bord einer Dhau so einiges erleben. So kann man zum Beispiel mehrtägige Ausflüge in das Umland unternehmen oder ganze Stadtrundfahrten machen. Das Angebot an Dhaufahrten ist so vielfältig wie die Stadt Dubai selbst. Alles was man über Dhaufahren in Dubai wissen muss beantworten wir in den wichtigsten Fragen.

 

Dhaufahrt – Die wichtigsten Fragen schnell geklärt:

Wo beginnen die Fahrten?

Im Regelfall müssen Sie sich überhaupt keine Gedanken machen machen, wo genau die Fahrt beginnt. Denn die lokalen Anbieter holen Sie gerne an Ihrem Hotel in Dubai ab. So müssen Sie sich am Hafen nicht auf die Suche nach der richtigen Dhau machen.

Wie viel kostet eine durchschnittliche Dhaufahrt?

Zwischen rund 40 und 60 Euro. Die Preise sind auch abhängig von Dauer der Fahrt, der Route und der Aktivitäten an Bord (Essen, Shows, Ambiente). Mehrtägige Dhaufahrten und Ausflüge in das Umland Dubais oder längere Stadtrundfahrten mit dem traditionellen Schiff haben natürlich höhere Preise.

Wie lange dauert eine Fahrt?

Zwischen zwei und drei Stunden dauert eine durchschnittliche Fahrt mit der Dhau. Es werden auch längere Dhaufahrten angeboten, meist in Kombination mit Ausflügen ins Umland von Dubai oder mit Stadtrundfahrten.

Welche Varianten gibt es?

  • Stadtrundfahrten
  • Dinner-Fahrten
  • mehrtägige Ausflüge
  • bei Nacht über den Creek
  • Ausflüge ins Umland
  • Kombination mit Tanzshows und Wasserpfeife

Gibt es bei jeder Dhaufahrt etwas zu essen?

Anscheinend ist eine Fahrt auf einer Dhau für die Emiratis ohne gutes Essen undenkbar. Gut für Sie, denn das Essen (eine Mahlzeit + ein Getränk) ist deswegen immer inklusive. Exklusive sind alkoholische Getränke, weitere Eintritte und Trinkgelder. Zusatzskosten sind zudem immer ausgewiesen.

Empfohlene Dhau Bootsfahrten

Es gibt sehr viele Anbieter, die Dhow Bootsfahrten vor Ort anbieten. Auf rent-a-guide.de finden Sie eine Auswahl an Tickets und Bootsfahrten, die nach Kundenerfahrungen ausgesucht wurden und die Sie bereits im Voraus buchen können.

Stimmungsvolle Dhaufahrt auf dem Dubai Creek

Burj Khalifa: At the top SKY

Ab 60,00€ buchen

Romantische Dhaufahrt mit Abholung am Hotel

Romantische private Dhaufahrt

Ab 67,00€ buchen