Die beste Reisezeit Dubai

6948
Beste Reisezeit Dubai

Die beste Reisezeit um Dubai zu bereisen ist im Grunde genommen eine subjektive Wertung. Für den Einen mag der Preis des Urlaubs eine entscheidende Rolle spielen, für den Anderen sind Temperaturen und Niederschläge ein ausschlaggebendes Kriterium, was die beste Zeit in Dubai ist.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Burj Khalifa: Tickets & Eintritt ohne Anstehen
Burj al Arab besichtigen: Cocktails, Tea Time & Restaurants
Hop on Hop off Stadtrundfahrten in Dubai


Klima Dubai: Heiße Sommer, milde Winter

Das Klima in Dubai ist geprägt von Extremen. Die Jahreszeiten sind in Dubai deutlich ausgeprägt. Anders als in Europa ist es in Dubai das ganze Jahr über warm. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 27 grad Celsius.  Während der kälteren Monate von Oktober bis Mai sind die Temperaturen in Dubai am angenehmsten. Sie liegen zwischen 13°C und 33°C. Der Januar ist dabei der einzige Monat in dem das Thermometer auf unter 15°C sinken kann. Ab Mai bis September weilt in Dubai der heiße Sommer. Die Höchsttemperaturen liegen dann bei über 40°C und werden von dem durchschnittlichen Europäer oft als unerträglich empfunden.

Offiziell nennt man das Klima in Dubai arides Klima. Es zeichnet sich durch Trockenheit, geringe Niederschläge und große Hitze aus. Es regnet in Dubai durchschnittlich einen Tag im Monat im Winter. Im Sommer ist Regen nahezu ausgeschlossen. Insgesamt fallen jährlich 175mm an insgesamt sieben Regentagen. Die wenigen Tage an denen es leicht regnen kann, fallen in die Wintermonate von November bis April.

Luftfeuchtigkeit von mehr als 80%

Zu den extremen Temperaturen äußert sich die hohe Luftfeuchtigkeit sehr bedrückend. Besonders im Hochsommer und in den Küstenregionen steigt sie auf über 80%. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit belasten die hohen Temperaturen den Körper umso stärker. In den Wüstenregionen kann es zwar etwas wärmer werden als direkt am Meer, dafür bleibt die Luftfeuchtigkeit aber etwas niedriger und die Temperaturen wirken weniger heiß.

Wassertemperatur von mindestens 23°C

Auch die Wassertemperatur kann für Urlauber eine große Rolle spielen. Bedingt durch die hohen Außentemperaturen im Sommer, steigt auch diese stark an. Eine angenehme, erfrischende Wassertemperatur liegt bei mindestens 23°C. Nur selten fällt die Wassertemperatur in Dubai unter diesen Wert. Ab dem Juni bis September misst das Wasser jedoch eine Temperatur von über 30°C und verwandelt sich somit in eine lauwarme, wenig erfrischende Masse.

Klimatabelle für Dubai

 

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur in °C 23 25 27 32 37 39 41 40 38 35 31 26
Min. Temperatur in °C 13 14 17 19 24 26 30 30 27 23 18 16
Wassertemperatur in °C 22 22 23 25 27 30 31 32 31 30 27 25
Regentage pro Monat 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1

Die beste Reisezeit für Dubai

Die beste Reisezeit für Dubai sind die Monate November bis April. Lassen wir uns vom Klima beeindrucken, dann liegt die beste und angenehmste Reisezeit für Dubai definitiv außerhalb des Hochsommers. In den Monaten von Oktober bis April scheint es das Klima sehr gut mit den Menschen zu meinen. Es gibt kaum Niederschlag und Temperaturen sind angenehm warm. Ausflüge, Wüstentouren und Strandurlaub kann dann jeder Urlauber in dem Wüstenemirat bedenkenlos genießen, der ein oder andere Sandsturm lässt sich dabei leicht ertragen.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub in Dubai sind die Monate November , Dezember, März und April. Wer die Stadt ausgiebig erkunden will und viele Sightseeing-touren plant. der fährt am besten im Winter in den Monaten November, Dezember, Januar, Februar un März nach Dubai. Wer die Wüste rund um Dubai entdecken will und sich auf die perfekte Wüstensafari freut fliegt im November, Dezember, März oder April. Denn im Januar und Februar könnten Sie teil heftige Sandstürme in der Wüste überraschen.

Sommer in Dubai

Nur günstig wird der Dubai-Aufenthalt in den Wintermonaten nicht. Wenn Sie günstig Urlaub in Dubai machen möchten, dann sollten Sie Ihre Reisezeit in den Sommer legen, denn hier locken Hotels, Veranstalter und Attraktionen mit unschlagbaren Preisen. Besonders im Hochsommer in den Monaten Juni, Juli und August sind die Preise für Dubai wirklich toll. Dann dürfen euch Temperaturen über 40 grad Celsius aber wirklich nichts ausmachen, obwohl nahezu alles in Dubai klimatisiert ist. Nehmen Sie die heiße Reisezeit bitte nicht auf die leichte Schulter. Wer gesundheitliche Probleme hat und die Hitze nicht erträgt, sollte auf keinem Fall in den Sommermonaten nach Dubai fliegen.

Tipps gegen die Hitze in Dubai finden Sie übrigens hier.