Attraktionen & Ausflüge in der Nähe Dubais

8169
Ausflüge Umgebung Dubai

Die Umgebung Dubais: Da die Vereinigten Arabischen Emirate nicht sehr weit auseinander liegen, ist es kein Problem Tagesausflüge ab Dubai nach Abu Dhabi, Sharjah, den Oman und in angrenzende Gebiete zu unternehmen. Wer ein paar Tage länger in Dubai und Umgebung ist, dem empfehlen wir zum Beispiel einen Besuch der grünen Oase Al Ain, einen Ausflugs ins Hatta Gebirge oder einen Abstecher in den Oman.

Ausflüge nach Al Ain

Etwa 140 Kilometer östlich von Dubai liegt die Stadt Al Ain. Sie gehört zum Emirat Abu Dhabi direkt an der Grenze zum Oman. Genau genommen geht die Grenze sogar durch einen Teil der Stadt Al Ain und wird stark abgesichert und bewacht.

Mit ihren 375 Tausend Einwohnern reicht Al Ain zwar nicht an die Hauptstadt Abu Dhabi heran, ist aber trotzdem auf einer Fläche errichtet, die ungefähr so groß ist wie das gesamte Stadtgebiet von Paris. Im Gegenteil zu den Nachbarstädten und Emiraten befinden sich in Al Ain hingegen kaum Hochhäuser, die mehr als sechs Stockwerke haben.

Oasenstadt Al Ain

Was macht Al Ain besonders? Al Ain bedeutet übersetzt „Oasenstadt“ und der Name des beliebten Ausflugsziels in der Nähe Dubais ist hier auch Programm. Wie eine Fata-Morgana entspringt die grüne Oase plötzlich aus dem faden Wüstenboden. Grüne Parkanlagen, Palmen und plätschernde Bäche soweit das Auge reicht, machen Al Ain zu einer atemberaubenden Abwechslung im sonst so tristen Wüstenbild. Diese Erscheinung ist dem prominentesten Einwohner und gleichzeitigem ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate nach der Unabhängigkeit, Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan, zu verdanken.

Botanische Einzigartigkeit

Auch die weltberühmten Datteln, die an den reichlich tragenden Bäumen innerhalb der Stadt wachsen, sind ein Zeichen für den besonderen botanischen Anspruch und Aufwand der Stadt. Neben den traditionellen Gebäuden innerhalb der Stadtmauern sollten Sie sich als Besucher zudem unbedingt den Kamelmarkt anschauen, der 365 Tage im Jahr geöffnet hat. Sind Sie sportlich fit und trauen sich bei der Hitze auch größere Anstrengungen zu, lohnt sich ein Aufstieg auf den 1240 Meter hohen Jebel Hafeed, den höchsten Berg der Emirate. Hier haben Sie eine fantastische Aussicht auf die Stadt Al Ain und sehen zudem den Kontrast zwischen grüner Stadtoase und umgebender Wüste wie an keinem zweiten Punkt.

Ausflug nach Al Ain planen

Der tagesuasflug nach Al Ain ist natürlich mit dem Mietwagen, aber auch auch über eine geführte Tour möglich. Die Touren nach Al Ain dauern ca. acht Stunden. In den acht Stunden Sehen Sie die to9lle Landschaft der Umgebung. Sie besichtigen die blühende Oase, inmitten felsiger Berge und der Wüste. BAden Sie in den heißen Quellen von Jebel Hafeet und besuchen Sie das Al Ain Museum. Auch den berühmeten Kamelmarkt werden Sie auf Ihrem tagesuasflug besichtigen können. Touren gibt es soowhl als öffentlichen Ausflug als auch ein private Tagestour. Die Preise beginnen bei 39,00€ pro Person.

Wir empfehlen diesen öffentlichen Ausflug nach Ail Ain. Die Tour ist täglich buchbar und beginnt immer gegen 10.00 Uhr. Alle Trasnfer sind dabei inklsuive.

Hinweis: Möchten Sie in den omanischen Teil der Stadt reisen, müssen Sie sich an der Grenze ein Visum ausstellen lassen, das gesondert von Ihrem schon vorhandenen Touristenvisum für die VAE gilt.

Ausflüge nach Abu Dhabi: Ferrari World

Neben Al Ain, liegt im Emirat Abu Dhabi ein weiteres touristisches Highlight des Wüstenstaates: die Ferrari World. Etwa eineinhalb Autostunden von Dubai entfernt ist dieser Themen- und Freizeitpark der Marke Ferrari, der einzige seiner Art weltweit und daher ein Muss für alle Motorsportbegeisterten.

Berühmt für die schnellste Achterbahn der Welt, der Formula Rossa, die in unter fünf Sekunden auf 240 Kmh beschleunigt, kann der Park mit vielen weiteren Attraktionen begeistern. So gibt es beispielsweise Rennsimulatoren, in denen Sie sich fühlen werden wie einst Michael Schumacher oder Fernando Alonso persönlich.

Sind Sie eher an der Geschichte und Entwicklung der Marke interessiert? Kein Problem, auch hierfür gibt es zahlreiche Ausstellungsflächen und Informationspunkte. Einen Anblick, den Sie leider nur richtig genießen können, wenn Sie per Hubschrauber anreisen oder auf dem Flughafen von Abu Dhabi landen, ist die Form des Themenparks, die an das Formel Eins Wappen angelehnt ist und eine Größe von fast 3200 Quadratmetern erreicht.

Ausflüge zur Ferrari Worl planen

Den Ausflug in die Ferrari Worl, können Sie bequem mit einer Sightseeing Tour in Abu Dhabi verbinden oder einfach auf eigene Faust planen. Wer nicht an einer Statrundfahrt in Abu Dhabi interessiert ist, kann außerdem das Ticket für die Ferrari World gemeinsam mit einem Transfer für die An- und Abfahrt am Vergnügungspark.

Tickets Ferrari World

Auch wenn der Preis für diesen Ausflug nach Abu Dhabi wirklich stattlich ist empfehlen wir die Tickets gemeinsam mit einer Tour zu buchen. Abu Dhabi ist defintiv einen Tagesausflug wert und der Besuch des Ferrari Themeparks bildet den perfekten Abschluss des Tages, der ein Highlight Ihres Urlaubs werden könnte.

Ausflug nach Musandam

Musandam, die omanische Exklave, gehört zu den schönsten Ausflugszielen in der Umgebung Dubais. Hier treffen sich die mächtigen Felsen des Hajar-Gebirges und der persische Golf. Tiefblau ist das Wasser und die Natur sowie das Gebiet nahezu unerschlossen. Die fjordähnlichen Buchten hier werden auch das „Norwegen Arabiens“ genannt.

Viele der tollen Natur-Kulissen, sind nur mit dem Boot zu erreichen. Mit einer traditionellen Dhau fahren Sie an den vielen Buchten und Stränden entlang und tauchen in eine unglaubliche Stille ein, die man in Dubai an so manchen Tagen einmal vermisst.

Visum für den Oman

Für den Ausflug von Dubai zur Halbinsel Musandam braucht es etwas Geduld. Es geht hindurch durch viele Emirate und auch die Grenze zum Oman muss überschritten werden. Das Visum für den Oman wird direkt an der Grenze ausgestellt. Sie müssen sich nicht bereits im Voraus darum kümmern. Teilweise kann es an der Grenze aber zu kurzen Verzögerungen kommen. Um das Visum direkt an der Grenze zu erhalten müssen Sie EU-Bürger sein.

Touren nach Musandam

Da nicht jeder in Dubai einen Mietwagen zur Verfügung hat, werden auch geführte Touren nach Musandam angeboten. Aufgrund der recht langen Anfahrt sollten Sie sich für diesen Ausflug einen ganzen Tag Zeit nehmen. Obwohl die Anfahrt lang ist, ist sie nicht minder schön. Sie fahren entlang der einzigartigen Kulisse inmitten des Gebirges bevor Sie den Oman erreichen. Angekommen erwarten Sie eine malerische Rundfahrt zwischen Fischerdöfern, malerischen Häusschen, Salzbergen und den Buchten Musandams.

Auf vielen Tagestouren ist auch die Verpfelgung inbegriffen, sodass Sie sich auf ein Picknikc inmitten der Natur freuen können. Besonderes Highlight sind die Delphine, die nicht selten neben der Dhau durch das Wasser springen und für unvergessliche Eindrücke abseits der Metropole Dubai sorgen.

Wir empfeheln den Tagesausflug Musandam bei Khasab inklusive Picknick. Die Abholung der Gäste erfolft direkt am Hotel und auch das kulianrische Angebot auf der Tour kann sich sehen lassen. Leider ist der Ausflug mit 187,50€ auch nicht ganz günstig.